Arthur Waser Preis

Foto: Franca Pedrazzetti

Förderung von Spitzentalenten

Der Arthur Waser Preis wurde 2013 ins Leben gerufen. Ziel ist die Förderung hochbegabter, junger Solisten, die am Anfang einer hoffnungsvollen Karriere stehen. Der Arthur Waser Preis wurde am 6. Februar 2020 bereits zum vierten Mal vergeben. Der mit 25’000 Franken dotierte Preis, verbunden mit einem Solokonzert mit dem Luzerner Sinfonieorchester, ging an das 20-jährige französische Ausnahmetalent Lucienne Renaudin Vary. Die junge Trompeterin verfügt über Abschlüsse des Conservatoire Supérieure de Paris in klassischer Musik ebenso wie im Jazz.

Bisherige Preisträger*innen

Foto: Simon Fowler
Foto: Gregory Favre für Thomas Nowak Consulting

Impressionen Preisträgerkonzert 2020

Foto: Franca Pedrazzetti