Nachhaltige Landwirtschaft in Tansania

Die Arthur Waser Stiftung unterstützt die landwirtschaftlichen Betriebe der Partner in Tansania bei der Entwicklung einer nachhaltigen landwirtschaftlichen Praxis. Nach Richtlinien der Agrarökologie und Permakultur werden die teils grossen landwirtschaftlichen Flächen zu zuverlässigen Säulen für die wirtschaftliche und soziale Stabilität der Kongregationen, unter Einbezug der umliegenden Anspruchsgruppen. Diese Stabilität soll es den Schwestern ermöglichen, sich mit Grundgütern wie Nahrung und Energie zu versorgen, ein stabiles Einkommen zu generieren und eine Kooperation mit den Nachbar*innen zu etablieren, welche für beide Seiten vorteilhaft ist. Anton Küchler, Schweizer Permakultur-Designer, begleitet das Engagement in enger Zusammenarbeit mit Agronom*innen der tansanischen NGO «Sustainable Agriculture Tanzania».