Usambara Schwestern

Foto: Michael Goima

Die Usambara Schwestern haben ihren Hauptsitz in Kwamndolwa in der Nähe der Kleinstadt Korogwe im Nordosten Tansanias. Die über 500 Schwestern sind vorwiegend in den Bereichen Bildung, Landwirtschaft und Gesundheit tätig. In ihrem Montessori Trainingszentrum in Lushoto bilden sie seit 1994 Kindergärtner*innen aus. Daneben leiten sie verschiedene Kindergärten, Primarschulen und Sekundarschulen. Ausserdem betreiben sie mehrere Dispensaries und Gesundheitszentren sowie einen grossen Bauernhof. Die Kongregation wurde 1954 von Eugen Arhurs aus der Rosminian Kongregation gegründet. Heute steht ihnen Schwester Gaspara Kashamba vor.

«Klösterliche Berufe» Fotos: Michael Goima
«Im Gebet» Fotos: Michael Goima
«Kindergarten und Sekundarschule» Fotos: Michael Goima
«Lehrpersonenausbildung» Fotos: Michael Goima